• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Details zu System Shock 2

Artikel veröffentlicht am ,

Looking Glass Studios hat jetzt erste Details zum 1999 kommenden 3D Science Fiction Rollenspiel System Shock 2 bekanntgegeben. Der Vorgänger hatte 1994 für recht viel Aufsehen gesorgt, da er für seine Zeit recht revolutionäre 3D-Grafik bot, die allerdings die meisten Rechner überforderte.
System Shock 2 wird gemeinsam von Looking Glass und Irrational Games entwickelt und von Looking Glass und Electronic Arts vertrieben. Irrational Games ist ein von ehemaligen Looking Glass Mitarbeitern gegründetes Entwicklungerstudio, die auch zum damaligen System Shock Entwicklerteam gehörten.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg

System Shock wird eine erweiterte Version der selbstentwickelten 3D-Engine "Dark Engine" verwenden, die erstmals im in Oktober erscheinenden "Thief: The Dark Project" eingesetzt wird. Außerdem soll das Spiel interessante Rollenspiel-Features bieten, darunter ein ein Inventarsystem, Charaktererstellung und -verbesserung, eine zu erforschende Science Fiction Welt und einen besonderen Mehrspielermodus.

Looking Glass hat zwar noch nicht bekanntgegeben, ab wann mit System Shock 2 zu rechnen ist, es ist aber zu vermuten, daß es gegen Mitte 1999 fertig sein dürfte. Fans des Vorgängers müssen sich also noch etwas gedulden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.629€ Tiefpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Asus ROG STRIX B550-I Gaming Mainboard für 169,90€, Alpenföhn Brocken 3 Black Edition...
  3. (u. a. Xbox Games Sale: bis zu 50 Prozent Rabatt auf Xbox-Spiele, bis zu 481,49€ Rabatt auf...
  4. 45€ monatlich, keine Aktivierungsgebühr (nach einem Jahr monatlich kündbar)

Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
    In eigener Sache
    Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

    Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

    1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
    2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
    3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

      •  /