3dfx verklagt NVidia wegen Patentrechtsverletzung

Artikel veröffentlicht am ,

Der bekannte Hersteller der Voodoo-Technologie, 3dfx , hat jetzt eine Klage wegen Patentrechtsverletzung gegen den Konkurrenten NVidia eingereicht. Laut 3dfx hat NVidia im neuen Riva TNT die von 3dfx patentierte "Multi-Texturing" Technologie verwendet, die 3dfx schon '96 in Spielhallengeräten einführte. 3dfx strebte vor der Klage mehrfach eine für beide Firmen akzeptable Einigung an, doch sah sich nun gezwungen, die Sache vor Gericht zu klären.

Stellenmarkt
  1. IT Service Manager SAP (m/w/d)
    Progroup AG, Landau
  2. Informatiker (m/w/d) (FH / Bachelor) oder Diplom-Verwaltungsinformatik- er (m/w/d) oder Fachinformatiker ... (m/w/d)
    Landesarbeitsgericht Nürnberg, Nürnberg
Detailsuche

"Wir sehen den Rechtsstreit als unglückliche letzte Möglichkeit", sagte Greg Ballard, Präsident und Chief Executing Officer von 3dfx. "Wir bedauern, daß wir diese Angelegenheit gerichtlich klären müssen, aber es ist dringend notwendig, daß wir unser geistiges Eigentum zugunsten unserer Angestellten, Aktionäre und Industriepartner schützen. Unser Ziel ist es, diese Angelegenheit zu klären, ohne den Markt zu stören."

Für NVidia ist das nicht die erste Zwischenfall in diesem Jahr, zuerst klagte Silicon Graphics im April und einen Monat später klagte auch S3 gegen den Hersteller von Grafikchips, in beiden Fällen ging es um Patentrechtsverletzungen. In Anbetracht der immer kürzeren Produktzyklen ist es jedoch nicht verwunderlich, daß kaum noch Zeit für langwierige Patentrecherchen übrig bleibt. Dazu kommt noch, daß in letzter Zeit einige Mitarbeiter von Firma zu Firma wechseln und mitgenommene Ideen einbringen. Es wird sich hier also bei weitem nicht um die letzte Klage handeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /