• IT-Karriere:
  • Services:

SAP kooperiert mit IBM und Netscape

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem am Donnerstag der Kurs der SAP Aktie aufgrund von Gerüchten um ein schwaches drittes Quartal und den Ambitionen von Oracle, SAP als Marktführer bei betriebswirtschaftlicher Software abzulösen, eingebrochen war, kommen jetzt anscheinend prompt gute Nachrichten aus Walldorf.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

So kündigte SAP auf der Firmenmesse "Sapphire '98" Kooperationen mit Netscape und IBM an. Zum einen wird Netscape seine E-Commerce-Anwendungen "Application Server" und "ECXpert" an SAP's R/3-Software anpassen. Der "Application Server for R/3" soll Unternehmen in die Lage versetzen, Extranet-Anwendungen mit nahtloser R/3-Integration zu entwickeln, wohingegen "ECXpert" es ermöglichen soll, firmenkritische Daten aus R/3 an empfangsberechtigte Geschäftspartner weiterzuleiten.

Zum anderen will man in Zusammenarbeit mit IBM die Anbindung von Java-Komponenten ermöglichen. Dazu hat SAP "VisualAge for Java" lizensiert, womit es möglich ist, Applikationen auf Java-Basis zu entwickeln, die direkt auf die offene, objektorientierte R/3-Schnittstelle BAPI (Business Application Programming Interface) aufsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 8,50€

Folgen Sie uns
       


    •  /