• IT-Karriere:
  • Services:

Startschuß für Microsoft Developer Days '98

Artikel veröffentlicht am ,

Die Microsoft Developer Days '98 haben heute in München begonnen und sollen in fünf weiteren Städten Deutschlands eine sechsteilige Serie von Seminaren bieten, die Entwicklern von Internet- oder Client/Server-Lösungen einen umfassenden Einblick in die neuen Leistungsmerkmale des Microsoft Visual Studios zu geben.

Stellenmarkt
  1. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. L-Bank, Karlsruhe

Die DevDays '98 finden weltweit an mehr als 120 Orten statt, davon sechsmal in Deutschland. In München (18.09.98), Karlsruhe (25.09.98), Berlin (28.09.98), Bonn (29.09.98), Hamburg (01.10.98) und Dortmund (02.10.98). Sie soll Enterprise-Entwicklern, IT-Experten, Beratern und Systemintegratoren einen Überblick über neueste Trends der Softwareentwicklung verschaffen.

Die Veranstaltung wird von Compaq, IBM, IDG, SAP, Siemens und Silicon Graphics gesponsort (Co-Sponsor: basicpro, UUNET) und besteht hauptsächlich aus Beiträgen unabhängiger Softwareexperten und der Microsoft Regional Directors. Außer der Teilnahme an den General Sessions kann der Teilnehmer in drei parallel laufenden Vortragsreihen aus folgenden sechs Hauptbeiträgen wählen:

  • VB - Visual Basic 6.0: Rapid Application Development
  • VI - Visual InterDev 6.0: Cross-Platform, Data-Driven Web Applications
  • OF - Office Developer Edition and Visual Basic for Applications: Taking Office Development to the Web
  • VC - Visual C++ 6.0: Developing High-Performance Applications
  • VJ - Visual J++ 6.0: Developing Windows- and Web-Based Solutions with Java
  • VF - Visual FoxPro 6.0: Building Scalable Database Components and Solutions

Weitere Informationen finden sich auf den Developer Days 98 Seiten im Internet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3090 Trinity 24GB GDDR6X für 1.629€)
  2. (u. a. Ancestors Legacy - Complete Edition für 9,99€, Tom Clancy's EndWar für 2,99€, Maneater...
  3. 58,19€ (PC), 67,89€ (PS4 inkl. PS5-Upgrade), 67,89€ (Xbox One inkl. Series-X-Upgrade...
  4. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...

Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
  2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

    •  /