Abo
  • IT-Karriere:

Kostenloses c't und iX Abo für Sehbehinderte

Artikel veröffentlicht am ,

Der Verlag Heinz Heise bietet jetzt einen neuen Leserservice speziell für sehbehinderte Menschen. Die Computerzeitschriften c't und iX können ab sofort in digitaler Form gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises kostenlos abonniert werden. Voraussetzung ist allerdings eine mindestens 80%ige Sehbehinderung.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Ismaning
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Personen die von dem Angebot Gebrauch machen, erhalten am Erstverkaufstag alle aktuellen Artikel im ASCII-Format. Nur dieses Text-Format erlaubt es, die enthaltenen Texte problemlos auf einer Braille-Zeile in Blindenschrift oder in synthetischer Sprache ausgegeben auszugeben. Laut der c't kosten die recht empfindlichen Braille-Zeilen bis zu 20.000 DM, während vernünftige Sprachausgabegeräte um die 2.000 DM kosten, letzteres ist also die wesentlich günstigere Alternative.

Grund für diese wirklich lobenswerte Entscheidung des Heise-Verlags ist, daß der PC die Arbeitswelt visuell benachteiligter Menschen enorm verbessert hat:
"Heute können Blinde und stark sehbehinderte Menschen mit Hilfe von Computern, Textlese- und Sprachausgabegeräten sich die Bildschirminhalte übersetzen lassen und sich auf diese Weise wichtige Informationsquellen erschließen", lautet es in der Pressemeldung des Verlags.

Die Bestellformulare finden sich auf den Aboseiten der Heise online-Homepage:

Für c't unter http://www.heise.de/abo/ct/sehbehindert.shtml
und für iX unter http://www.heise.de/abo/iX/sehbehindert.shtml

Weitere Infos für sehbehinderte PC-Nutzer unter:
http://www.lynet.de/~mhaenel
Hier finden blinde und sehbehinderte Internet-User auch ein Forum zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Informationen über Braille und weitere Lesehilfen für Sehbehinderte finden Sie an der Uni ETH Zürich .



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 59,99€
  3. ab 17,99€
  4. 799,90€

Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /