• IT-Karriere:
  • Services:

Intel verbindet PCs per Telefonkabel

Artikel veröffentlicht am ,

Intel hat einen einzelnen Chip entwickelt, der es ermöglicht, ein lokales Netzwerk über normale Telefonkabel aufzubauen. Die Technik, die dahinter steht, stammt von der Firma Tut Systems , die das bisher brachliegende Potential der Kupferadern nutzt.

Stellenmarkt
  1. SATA GmbH & Co. KG, Kornwestheim
  2. EDAG Engineering GmbH, München

Damit lassen sich vor allem im Home und SoHo Bereich mehrere Rechner sowie Scanner, Drucker und CD-ROMs gemeinsam nutzen, ohne das Gebäude neu verkabeln zu müssen. Das Telefon läßt sich parallel verwenden, da der Datenverkehr andere Frequenzen verwendet als die Voice-Telefonie, so Intel.

Muster des Chips werden zur Zeit an PC-Hersteller und Peripherieproduzenten verschickt, im Februar 1999 soll aber bereits mit der Massenproduktion begonnen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,87€
  2. 33,99€
  3. 36,99€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
    •  /