• IT-Karriere:
  • Services:

Xlink senkt Businesspreise für Internetzugang

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internetprovider Xlink senkt zum 16. September 1998 seine Businesspreise für den Internetzugang um bis zu 50 Prozent. Die Tarifklassen orientieren sich am Datenaufkommen der Kunden. Eine monatliche Grundgebühr deckt die Kosten für ein festgelegtes Basis-Datenvolumen ab. Der Datenverkehr, der über diesem Basisvolumen liegt, wird über eine Nutzungsgebühr berechnet.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Im Tarif Business Basic, der sich an Kunden mit geringem oder stark schwankendem Datenvolumen richtet, fällt für den Datentransfer von bis zu 200 MB eine monatliche Grundgebühr von DM 116 an. Darüber hinaus entsteht für ein Datenvolumen größer als 200 MB eine monatliche Nutzungsgebühr, die sich nach der angefallenen Datenmenge richtet. Bisher galten für den Business Basic Tarif von 0 bis 200 MB Staffelpreise zwischen DM 250 und DM 418.

Der Tarif Business Advanced, der für Kunden mit mittlerem Datenvolumen geeignet ist, sieht eine monatliche Grundgebühr von DM 928 inklusive 1 GB Datenvolumen vor. Bislang kostete der Transfer von 1 GB DM 1.280.

Die weitere Preisstaffelung:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • 20 GB DM 4.176
  • 30 GB DM 5.684
  • 40 GB DM 7.192
  • 50 GB DM 8.700


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. gratis

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
    •  /