• IT-Karriere:
  • Services:

"interoute" mit neuen Tarifen

Artikel veröffentlicht am ,

Zwei neue Tarife bietet die interoute Telecom GmbH ab dem 1. Oktober an. Mit "Easy Route 66" telefoniert man im Call-by-Call und Pre-Selection schon ab 12 Pfennig die Minute. Nach vorheriger Anmeldung gelten für Gespräche unter der Netzvorwahl 01066:

Mo - Fr
8 - 20 Uhr
Restliche Zeit
u. Wochenende
Festnetz national 0,22 0,12
Mobilnetze national 0,66 0,48
USA, Kanada u.
Großbritannien
0,48 0,38

Zum anderen bietet interoute Kunden mit eine hohen Telefonaufkommen mit "Advantage 66" im Pre-Selection- Verfahren ein Alternative. Rund um die Uhr kostet eine Gesprächstminute dann im Nahbereich (< 20km) 12 pfennig, in der region (="">

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 4,87€
  3. 17,99€

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT): Das Unboxing als Gelegenheit
Radeon RX 6800 (XT)
Das Unboxing als Gelegenheit

Am 18. November 2020 erscheinen die Radeon RX 6800 (XT) . Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten, Apps und Spiele wir einsetzen.
Von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  2. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein
  3. Navi-21-Grafikkarte RX 6900 XT tritt mit 5.120 Shadern und 16 GByte an

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
    Energy Robotics
    Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

    Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
    2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
    3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

      •  /