• IT-Karriere:
  • Services:

Sind TK-Netze Jahr-2000 sicher?

Artikel veröffentlicht am ,

"Alle Welt kümmert sich darum, die Computer und Software für das Jahr 2000 fit zu machen, während die Daten- und Telekommunikations-Netze sträflich vernachlässigt werden," diese Behauptung stellt die Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Giga Information Group Inc. (Cambridge/Massachusetts, London, Paris, München) auf.

Stellenmarkt
  1. MRH Trowe, München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Alsfeld
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt

Während Großrechner, Server und PC's mit hohem Aufwand auf Jahr-2000-Tauglichkeit geprüft und nachgebessert werden, lassen die meisten Unternehmen ihre Netze unberücksichtigt. Die Experten prognostizieren Zusammenbrüche firmeninterner Computernetze ebenso wie öffentlicher Daten- und Telekommunikationsnetze. Nicht jeder Computer werde am 1.1.2000 Anschluß an das Internet finden, nicht bei jedem Telefon werde ein Freizeichen zu hören sein, meint die Giga Information Group.

"Die Telefongesellschaften müssen nicht nur ihre eigenen Netze testen und gegebenenfalls nachbessern, sondern auch die Übergänge zu den Netzen aller anderen Telekommunikationsanbieter", skizziert Lisa Pierce, Director of Telekommunication Services bei Giga.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 214,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. 569€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /