• IT-Karriere:
  • Services:

Verzögern Manager den Erfolg von E-Commerce?

Artikel veröffentlicht am ,

In einer heute veröffentlichten Studie zum Thema E-Commerce kommt die renommierte Unternehmensberatung Andersen Consulting zu dem Schluß, die zögerliche Haltung von Europas Wirtschaftsführern behindere eine erfolgreiche Entwicklung des E-Commerce.

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Obwohl die Manager dem E-Commerce ein hohes Wachstumspotential zutrauen, übernehmen diesseits des Atlantiks viele Spitzenmanager die Rolle unbeteiligter Beobachter, wie die Studie offenbart. Damit steht nach Meinung von Andersen Consulting langfristig die europäische Wettbewerbsfähigkeit in Frage. Zwar sind 82 Prozent der Befragten der Meinung, E-Commerce würde in Zukunft starken Einfluß auf ihr Unternehmen haben, aber erst 39 Prozent haben begonnen, E-Commerce in ihre Geschäfte und Strategien zu integrieren. Als Grund dafür nennt die Studie die Überzeugung von rund 50 Prozent der Befragten, daß die Konsumenten E-Commerce noch nicht genügend akzeptieren würden.

Im Kontrast zu der Zurückhaltung der Wirtschaftsführer weist die Studie noch einmal auf das enorme Potential Europas in Bezug auf den elektronischen Handel hin. Angesichts der immensen Marktvorteile, die sich Vorreiter des E-Commerce durch schnelles Handeln sichern könnten, sieht man bei Andersen Europa jetzt am Scheideweg: "Electronic Europe" oder "ein Kontinent im Abseits".

"Europa ist in Gefahr, das Rennen um den E-Commerce-Markt zu verlieren, obwohl der Wettlauf noch nicht entschieden ist", erklärt Vernon Ellis, Managing Director bei Andersen Consulting. Insbesondere begünstige der europäische Wirtschaftsraum und die Einführung des Euro das starke Wachstum des E-Commerce.
"Zeit zum Warten besteht für Europa aber nicht mehr", so Ellis weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Folgen Sie uns
       


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /