Abo
  • Services:

CrossPad - elektronisches Durchschlagspapier

Artikel veröffentlicht am ,

Wer viel mitzuschreiben oder notieren hat, kennt den chaotischen Papierwust der sich anschließend türmt. Crosspad ist weder Notebook noch PDA, vielmehr eine "gewöhnliche" Schreibunterlage, die einen digitalen Durchschlag des Geschriebenen speichert.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kirchheim unter Teck
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Das von IBM entwickelt und von Cross lizensierte CrossPad ist eine simple wie genial Idee, die sich in vielerlei Hinsicht nutzen läßt. Man schreibt wie gewohnt auf Papier, erhält aber einen elektronischen Durchschlag, der sich einfach in den PC übernehmen läßt. Das CrossPad speichert dabei 50 bis 100 Seiten, die dann über die serielle Schnittstelle ihren Weg in den Rechner finden. Lediglich der Stift ist nicht handelsüblich, denn er besitzt einen Sender, der im Bereich von Radiowellen Daten an das Pad übermittelt. Somit kann man auch dicke Papier-Blöcke verwenden.

Mitgeliefert werden neben einigen speziellen Ersatzminen für den Kugelschreiber auch IBM's Ink Manager Software, mit der sich die Notizen organisieren oder per Handschriftenerkennung ins Ascii-Format umwandeln lassen, die in moderaten Dateigrößen um 25 KByte pro Seite vorliegen.

Das CrossPad soll noch in diesem Jahr in Deutschland in den Handel kommen, in den USA ist es zu einem Preis von 399 US-Dollar bereits erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /