Abo
  • Services:
Anzeige

IBM kündigt neue Aptiva Modelle an

Anzeige
CeBIT Home Live

Anläßlich einer Pressekonferenz kündigte die deutsche IBM heute an, die Aptiva Reihe um neue, deutliche billigere Modelle zu erweitern. IBM will damit seine Präsenz im Lowcost Markt Segment verstärken. Nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit Vobis und comtech konnte IBM im zweiten Quartal 1998 ihren Marktanteil auf 4,6% erhöhen. Dieser beachtliche Erfolg und die Ankündigung von Aptiva Modellen mit dem K6-2 von AMD für unter 2.500,- DM zeigen, wie wichtig der IBM dieses Marktsegment geworden ist. Die Lowcost Aptivas sollen eine ATI Rage Pro Grafikkarte mit 4 MB Speicher enthalten und wahlweise mit 64 oder 128 MB RAM ausgeliefert werden. Bei der Größe der Festplatte hat der Kunde die Wahl, von 3.2 GB bis hoch zu schwindelerregenden 16 GB ist alles machbar.

Nach Vobis hat nun auch comtech die Lizenz erhalten, Aptiva PCs herzustellen. Vobis hat die Produktion bereits vor einigen Tagen in Würselen aufgenommen. Für alle, denen es nicht an Geld mangelt, bietet IBM auch Aptiva Modelle mit Intels Pentium II 450 MHz an. Noch für dieses Jahr erwartet IBM dann auch Aptivas mit einem 400 MHz und eventuell sogar einem 450 MHZ schnellen AMD K6-2. Alle Modelle werden mit vorinstallierten Windows 98 und einer Recovery CD ausgeliefert. Zu den Extras zählen auch ein 30-tägiger kostenloser Support, der ja leider keine Selbstverständlichkeit mehr ist.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Darmstadt
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  2. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  3. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  4. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  5. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  6. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  7. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  8. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  9. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  10. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    nachgefragt | 16:28

  2. Re: Umsatzsteuer

    Geistesgegenwart | 16:28

  3. Re: Die Menschen schauen gerne in die...

    Geistesgegenwart | 16:27

  4. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    azeu | 16:26

  5. Re: Besserer Geheimtipp: LawBreakers!

    nachgefragt | 16:22


  1. 16:20

  2. 15:30

  3. 15:07

  4. 14:54

  5. 13:48

  6. 13:15

  7. 12:55

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel