Abo
  • Services:

"AMEN" - neuer Shooter von Cavedog

Artikel veröffentlicht am , cg

Cavedog Entertainment hat einige Screenshots des sich noch in der Entwicklung befindlichen 3D Action Adventures "AMEN: The Awakening" veröffentlicht. Cavedog hat sich vorgenommen, mit Amen ein wenig frischen Wind in das First-Person -Shooter Genre zu bringen. Teils Action, teils Thriller, teils Puzzlespiel und teils filmisches Epos, soll Amen einen neuen Standard bei Action Adventures setzen. Hier ein paar der angekündigten Features:

  • 17 riesige "Acts" (Sie sind zu groß, um sie Level zu nennen!): Viele bis zu zehn mal größer als herkömmliche Ego-Shooter Level
  • Herausforderndes Gameplay: Sicher, sie sind ein hoch trainiertes Kommando, aber manchmal ist "Abschlachten" der falsche Weg. Nutzen sie ihre Geschicklichkeit und ihren Verstand um zu überleben.
  • Herausfordernde Puzzles: Verschlossene-Tür-Puzzles sind langweilig. "AMEN: The Awakening" bietet große Abwechslung von realistischen und intuitiven abenteuerlichen Rätseln.
  • Realistische Umwelt: Erforschen sie U-Bahn Systeme, Flughäfen und militärische Areale (und einige Überraschungen), maßstabsgetreu nachempfunden.
Sollte Cavedog halten, was es verspricht, erwartet die Action Fangemeinde mit AMEN etwas Gewaltiges. Für alle Interessierten lohnt sich ein Besuch der AMEN: The Awakening Webseite .



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /