Abo
  • Services:

Neue Scanner mit USB-Support von HP

Artikel veröffentlicht am ,

Hewlett-Packard hat gleich drei neue Flachbett-Scanner im Programm. Der erste im Bunde ist der HP ScanJet 4100C, der dank der HP Intelligent Scanning Technologie die gescannten Bilder und Texte automatisch optimiert und dem Anwender langwierige Nachbearbeitung ersparen soll. Per Knopfdruck kann gescannt, die Daten direkt in beliebige Anwendungen geschickt oder auf einem angeschlossenen Drucker ausgegeben werden. Das Besondere am ScanJet 4100C ist der USB-Anschluß, der für eine einfache Plug & Play Installation sorgen soll. Der HP ScanJet 4100C soll Ende September für einen empf. Verkaufspreis von 399,- DM auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. EDG AG, Frankfurt
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Für den Business-Bereich gibt es seit kurzem den HP ScanJet 6200C und den HP ScanJet 6250C, die ebenfalls mit Intelligent Scanning ausgestattet sind. Außerdem bieten sie Dual Image Scanning, dabei wird in einem Schritt Bild- und Textinformation erkannt, einzeln optimiert und mit Seitenformatierungen gespeichert.
Der ScanJet 6250C unterscheidet sich vom ScanJet 6200C durch seine automatische Dokumentenzuführung, die jedoch bei letzterem nachrüstbar ist. Beide Scanner besitzen sowohl USB- als auch SCSI-Anschlüsse. Für den Betrieb unter NT 4.0 ist jedoch der SCSI-Port Pflicht, solange es noch keine USB-Unterstützung für NT gibt.
Die beiden Profi-Scanner lassen sich per mitgelieferter Software auch im lokalen Netzwerk betreiben. Seit 19. August werden sie ausgeliefert, der HP ScanJet 6200C kostet 799,- DM, sein großer Bruder HP ScanJet 6250C ist für 999,- DM erhältlich.

Kontakt: Hewlett-Packard GmbH, Telefon: 0180 / 532 62 22, Fax: 0180 / 531 61 22.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /