Abo
  • Services:
Anzeige

WDR-Sportschau mit Bundesliga-Börse ins Internet

Anzeige

Bislang kennt man nur englische Fußballclubs, die an der Börse gehandelt werden. In Deutschland stehen dem noch einige Hürden bevor. Doch so lange wollte auch der WDR nicht warten und bringt, ähnlich wie das ZDF, zu Saisonbeginn im Rahmen der ARD-Sportschau die virtuelle Fußball-Bundesliga Börse online.

Virtuelle Aktien der 18 Bundesligavereine können rund um die Uhr mit anderen Mitspielern gehandelt werden. Wer mitmachen möchte erhält neben dem Depot 100.000 Cybermark als Startkapital. Am Ende der Saison wird Kassensturz gemacht und die Gewinner gekührt. Unter www.sportschau.de kann man sich anmelden und die Rangliste, die Wochensiegerund natürlich die Kurse einsehen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt, München
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  3. Feynsinn GmbH & Co. Kg, Fulda
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Problem nicht gelöst

    Thunderbird1400 | 08:43

  2. Re: wem nützt das, ...

    madaeon | 08:42

  3. Re: Vibration? Gruselige Vorstellung

    sodom1234 | 08:42

  4. Wird nicht funktionieren

    onkel hotte | 08:37

  5. Re: "bis zu" bedeutet im Regelfall ein...

    PaBa | 08:35


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel