Abo
  • Services:
Anzeige

ELSA kauft Hercules

Anzeige

ELSA kündigte gestern abend in einer Ad hoc Mitteilung die Übernahme des amerikanischen Computergrafikkarten-Pioniers Hercules an. Die abgeschlossene Vereinbarung sieht die Übernahme aller Vermögensgegenstände einschließlich aller Markenrechte der Hercules Computer Technology, Inc. vor. Als Kaufpreis wurden 8,5 Mio. US-$ sowie die Übernahme verschiedener Verbindlichkeiten vereinbart, der Kaufpreis wird in bar gezahlt.

Die im Silicon Valley ansässige Gesellschaft stellt ausschließlich Grafikkarten für den Consumerbereich her und deckt damit ein Segment ab, in dem ELSA international noch kaum vertreten ist. So verfügt Hercules neben der bekannten Marke über gute Absatzkanäle sowohl im nicht deutschsprachigen Europa wie auch in den USA. 1997 erzielte Hercules mit etwa 50 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 30 Mio. US-Dollar. Das Management von Hercules wird von ELSA übernommen.

Außerdem will ELSA mit der Übernahme seine Entwicklungskapazitäten erhöhen, um neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Zur Optimierung der Kostenstruktur sei schon kurzfristig beabsichtigt, die Sitze beider Gesellschaften in den USA zusammenzulegen.

"Hercules ist als Erfinder der Grafikkarte weltweit bekannt. Unsere weltweiten Absatzkanäle komplementieren die starke Marktposition ELSAs im deutschsprachigen Raum. Unsere innovativen Consumerprodukte adressieren Preissegmente des Marktes, in denen ELSA bisher wenig aktiv war und gewährleisten somit Synergie-Effekte. Hercules technologische Stärke profitiert von der unmittelbaren Nähe zum Silicon Valley und den dort angesiedelten Chip- Herstellern. Dies gewährleistet 'Time to Market', den wichtigsten Erfolgsfaktor unserer Industrie," so Peggy Fong, CEO von Hercules.

Theo Beisch, Vorstandsvorsitzender bei ELSA zur Übernahme: "Die für ELSA erste Akquisition ist ein wesentliches Etappenziel unserer Globalisierungsstrategie. ELSAs finanzielle Stärken, kombiniert mit dem weltweiten Bekanntheitsgrad von Hercules im Consumerbereich bringt uns auf dem Weg zum Global Player der Computergrafikindustrie schneller als erwartet voran. Die Übernahme von Hercules steht für den Beginn einer Wachstumsstrategie, die neben dem weiteren organischen Wachstum der Gesellschaft, wie beim Börsengang angekündigt, Akquisitionen vorsieht. ELSA beabsichtigt bei dem erwarteten Konsolidierungstrends der Branche eine aktive und führende Rolle einzunehmen. Somit sind wir im Rahmen der zum Börsengang unserer Gesellschaft im Juni angekündigten Ziele ein gutes Stück weitergekommen."

Die von ELSA heute vorgelegten Halbjahreszahlen konnte jedoch nicht überzeugen und führten zu einem Kursrutsch von etwa 9 Prozent. Der Umsatz stieg nur um etwa 3,6 Prozent auf 137,7 Mio. DM, das Ergebnis lag bei etwa 2,3 Mio. DM Verlust.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SICK AG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  2. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  3. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  4. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  5. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  6. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  7. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  8. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  9. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  10. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Verschiedene Stahlsorten

    thinksimple | 19:09

  2. Re: Typisch...

    Prokopfverbrauch | 19:07

  3. Re: -Getrennte Darstellung okay

    lgo | 19:05

  4. Re: Vermeintliche Konfigurationsnachteile bei...

    Astorek | 19:04

  5. VPN, VPN, VPN

    der_Raupinger | 19:02


  1. 19:00

  2. 18:32

  3. 17:48

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:37

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel