Reparatur von Monitoren zu Festpreisen

Artikel veröffentlicht am ,

Da Monitore zu den teuersten Einzelteilen eines PC-Systems gehören und zudem zu den wenigen Teilen gehören, die reparabel sind, haben sich mehrere Firmen auf die Instandsetzung der Displays spezialisiert.

Stellenmarkt
  1. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. IT Security Expert (m/w/d) Operative IT
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Bislang mußte man nach guter deutscher Handwerksmanier meistens zuerst einen Kostenvoranschlag einholen, wenn man nicht durch hohe Kosten geschockt werden wollte.

Die Firma Convar Systeme bietet die Instandsetzung von Farbmonitoren zu Pauschalpreisen an:

  • 14" Farb-Monitor DM 85,00
  • 17" Farb-Monitor DM 99,00
  • 21" Farb-Monitor DM 165,00
  • Convar repariert außerdem Druckköpfe, Streamer, Router, Hubs, Repeater und vieles mehr.
    Die aktuelle Preisliste kann unter http://www.convar.de oder per Email an Info@convar.de angefordert werden.

    Zudem können Reparaturen über das Internet avisiert werden sowie den aktuellen Reparaturstatus per Internet überprüft werden.

    Bitte aktivieren Sie Javascript.
    Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
    und lesen Golem.de
    • ohne Werbung
    • mit ausgeschaltetem Javascript
    • mit RSS-Volltext-Feed


    Aktuell auf der Startseite von Golem.de
    Holoplot angehört
    Die Sound-Scheinwerfer

    Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
    Ein Bericht von Martin Wolf

    Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
    Artikel
    1. Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
      Software
      Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

      Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

    2. Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
      Globale Erwärmung XXL
      Wenn die Erde unbewohnbar wird

      In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
      Von Miroslav Stimac

    3. Elektromobilität: Großbritannien plant O-Lkw-Projekt
      Elektromobilität
      Großbritannien plant O-Lkw-Projekt

      Ab 2040 dürfen in Großbritannien keine Verbrenner-Lkw mehr verkauft werden. Die Regierung testet elektrische Alternativen.


    Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
    Zum Stellenmarkt
    Zur Akademie
    Zum Coaching
    • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
      Die besten Deals des Tages
      Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
      •  /