E-Plus zieht im Tarif-Wettstreit nach

Artikel veröffentlicht am ,

Nun hat auch E-Plus seine neue Tarif-Struktur vorgelegt und bietet nach D1 und D2 auch einen Ortstarif an. Allerdings geht E-Plus ein Stück über die Angebote der Konkurrenz hinaus und ändert die gesamte Tarifstruktur.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (w/m/d)
    Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. SAP S / 4HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
Detailsuche

E-Plus bietet mit dem Privat-Tarif für Normal-, dem neuen Allround-Tarif für Viel- und dem Business-Tarif für Geschäftstelefonierer maßgeschneiderte Tarife für alle Mobilfunkkunden an.

Alle Tarife sind mit den neuen Sparangeboten "Partner & Friends" sowie "City" kombinierbar. Bei "Partner & Friends" telefoniert man zu fünf nationalen Festnetznummern besonders günstig, bei "City" zu allen Anschlüssen in einem festgelegten Vorwahlbereich.

Aber Vorsicht, in den neuen Tarifen ist das Abhören des Anrufbeantworters nicht mehr kostenlos! Im Allround-Tarif ist die Geschäftszeit, zu der Telefonate teurer sind, auf 7:00 bis 20:00 ausgeweitet.

Privat Allround Business
Grundgeb. mntl. 19,95 29,95 59,95
Preis pro Min
Hauptzeit/Freizeit
1,79 / 0,39 0,99 / 0,39 0,69
Partner & Friends
oder City
0,59 / 0,39 0,59 / 0,39 0,39
AB abhören 0,39 / 0,19 0,39 / 0,19 0,19
Takt
1.Takt / ab 2. Takt
60 / 1 60 / 1 10 / 10
Geschäftszeit 8:00 - 18:00 7:00 - 20:00 24h

Die neuen Tarife gelten ab Ende September, Bestandskunden oder Neukunden, die die neuen Tarife nutzen wollen, geben entweder fünf Rufnummern oder einen Vorwahlbereich an. Der Wechsel ist bis Ende Dezember kostenlos unter Anrechnung der bisherigen Vertragslaufzeit möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /