Abo
  • Services:
Anzeige

Studie zu elektronischen Produktkatalogen

Anzeige

Eine kürzlich erschienene Studie will die Chancen und Möglichkeiten elektronischer Produktkataloge ausloten und einen Marktüberblick geben.

Kunden wollen sich noch nicht richtig mit den Katalogen auf CD anfreunden, Anbieter hingegen mögen sie, schließlich sind die auf CD gepreßten Produktkataloge nicht nur preiswerter in der Produktion: zum einen lassen sich Produktionsdaten mehrfach nutzen und schnell aktualisieren, zum anderen biete sich auf den Silberscheiben genug Raum für zusätzliche, meist multimedial aufbereitete Informationen.

Darüber hinaus entwickeln sich die elektronischen Versionen immer mehr vom Marketing-Instrument zu einem Mittel der integrierten Abwicklung von geschäftlichen Prozessen. Mit dem Einzug des Electronic Commerce gewinnt dieses Argument neue Dimensionen.

Die beiden Wissenschaftler Frank Fuchs-Kittowski und Peter Gabriel vom Berliner Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST haben daher eine Studie erstellt. Ziel dieser Studie ist es, die Möglichkeiten, die elektronische Produktkataloge auf CD-ROM oder im Internet für Unternehmen bieten, aufzuzeigen und einen Überblick über die in Deutschland vertretenen Anbieter für Individuallösungen und Standardprodukte in diesem Bereich zu geben.

Die 54 Seiten starke Studie "Elektronische Produktkataloge - Potentiale und Anbieter" (ISBN 3-8167-5208-X) ist über den Buchhandel oder direkt beim Fraunhofer IRB Verlag, Nobelstr. 12, D-70569 Stuttgart, Tel.: 07 11/9 70-25 00 zum Preis von 79,- DM zu beziehen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  2. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  3. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  4. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus

  5. Edge

    Eine Karte soll Daten mehrerer Kreditkarten speichern

  6. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  7. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  8. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  9. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  10. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: "Als eine Art Basissumme werden 75.000 US...

    Muhaha | 09:34

  2. Re: Lobbyarbeit

    mictasm | 09:31

  3. Re: Aha!

    fiddler's red | 09:29

  4. Re: Squadron 42 von Anfang an als eigenes Spiel...

    Muhaha | 09:25

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Kondratieff | 09:24


  1. 09:01

  2. 08:58

  3. 08:31

  4. 08:16

  5. 07:53

  6. 07:17

  7. 16:10

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel