Abo
  • Services:

Excite definiert "Community" neu

Artikel veröffentlicht am ,

Excite definiert "Community" neu - zumindest behauptet dies Excite , aber irgendwie läuft das Projekt "Excite Communities" sehr interessant an. In den geschützten "Kommunikationsnischen" auf Excite können sich Benutzergruppen, z.B. Großfamilien, kleine Unternehmen und andere Gruppen untereinander austauschen. Das ist zwar soweit nichts Neues, jedoch werden hier Chats, Foren, Bildersammlungen, gemeinsame Kalender und Adreßbücher zu einem zentraler Anlaufpunkt im Netz zusammengefaßt.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Paderborn
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund, Bremen, Oberviechtach, Regensburg

"Communities used to be about where we live," sagt Joe Kraus, Senior Vice President und Mitbegründer von Excite. "Now community is about people communicating in many different ways. For many, Excite communities is a place to extend the relationships that are already happening in the real-world - families and friends for example. Excite Communities also lets people an online center for clubs, organizations and people with similar interests to share what, when, and how they want, with whomever they want.

Die Communities können sowohl öffentlich als auch privat sein. Öffentliche werden in einer Art "Telefonbuch" für jeden sichtbar angezeigt, bei Interesse muß man nur um Aufnahme bitten. Private Communities sind für Außenstehende unsichtbar und eine Aufnahme nur auf Einladung möglich.

Die geplanten Features:

  • Begrüßungseite, die dem User die letzten Änderungen zusammenfaßt
  • Anouncements bzw. Blackboard
  • Kalender
  • Bilder und Photos, die auch kommentiert werden können.
  • gemeinsame Adressbücher
  • Diskussionsforen
  • What's New - eine persönliche Zusammenfassung über alles, was sich seit dem letzen Besuch geändert hat
Excite will diesen Service ab Herbst anbieten, zur Zeit läuft der Betatest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /