Abo
  • Services:
Anzeige

C64-Nachfolger oder Werbetrick?

Anzeige

Die Firma Web Computers International aus den niederländischen Antillen will mit dem Internetrechner Web.it den Nachfolger des berühmten Commodore 64 (C64) auf den Markt bringen, der unter 400 US-Dollar kosten soll.

Als Herz des Web.it arbeitet ein mit 100 MHz getakteter AMD Elan SC405, ein PC-kompatibler Prozessor, der mit 16 MByte RAM, 16 MByte ROM sowie 2 MByte Flash-Speicher ausgestattet ist und direkt an den Fernseher angeschlossen werden kann. Per integriertem 56Kbps Modem, einem PC-Card Slot (1 x Type III oder 2 x Type II) und Diskettenlaufwerk kann die Verbindung zur Außenwelt hergestellt werden.

Der Web.it läuft unter Windows 3.1 und soll mit Netscape Navigator, einem E-Mailprogramm und diversen Lotus Anwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Organizer etc.) ausgestattet sein. Zum "Vorgänger" kompatibel ist der Web.it per Software-Emulation - es findet sich jedoch keine Hardware, auch keine weiterentwickelte, aus der C64 Ära in ihm. Auf der CeBIT Home 98, in Halle 4 C47, will der Hersteller den Rechner erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.

Kommentar:
Ob es sich bei dem Web.it wirklich um den Nachfolger des C64 handelt ist mehr als fraglich. Es handelt sich vielmehr um einen wirklich günstigen PC für den Wohnzimmergebrauch, der mit allem notwendigen ausgestattet ist - nur das, was den C64 ausgemacht hat, das hat er nicht: Sowohl der C64 als auch sein Nachfolger Amiga waren für ihre Zeit technische Meisterwerke, die im PC-Bereich ihresgleichen suchten und trotzdem für fast jeden erschwinglich waren. Dank des C64 und seinem integrierten Basic-Interpreter lernten Heerscharen von Kindern und Erwachsenen die Kunst des Programmierens. Erst durch den C64, den dank des Gehäusedesigns liebevoll "Brotkiste" getauften Kultrechner, entstand soetwas wie eine Programmier-Szene.
Dem Web.it fehlt das gänzlich, für den Preis sollte er allerdings alles bieten, was ein kleiner Arbeitsrechner mit Internetanschluß braucht.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  2. UWS Business Solutions GmbH, Paderborn
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Fehlende Geldköfferchen sind das Problem

    Eheran | 23:18

  2. Re: Wird auch Zeit

    Lord Gamma | 23:17

  3. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Cystasy | 23:15

  4. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    the_doctor | 23:13

  5. Oh Yay, fully Nice

    User_x | 23:12


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel