Abo
  • Services:
Anzeige

Die eigene DNS ins All schicken - Encounter2001

Anzeige

Mit Encounter2001 können Sie Sich per Internet für knapp 50 US$ dafür anmelden, Ihre eigene DNS, also Ihr Erbgut in Form einer Haarwurzel-Probe, in das Weltall zu schicken.

Bis zum Dezember 2001 will man genügend Mitglieder haben, um eine Sonde mit den Aufzeichnungen der Personen zu bestücken und in das All zu befördern. Die Sonde soll dann über die äußeren Planeten unser Sonnensystem verlassen.

Kommentar:
Egal ob echt oder unecht, ob eine Initiative von "Verrückten" oder ernstgemeintes, seriöses Unternehmen. Encounter2001 belegt das, was bisher von hochrangigen Wissenschaftlern als abwegiger Blödsinn dargestellt wurde: die Hypothese der "directed panspermia".
Vom Entdecker der DNS, dem Nobelpreistraeger Prof. Francis Crick, aufgestellt besagt sie, daß Außerirdische evtl. ihr Erbgut bewußt in der Galaxie verstreut haben, um auf dafür günstigen Planeten eine Evolution zu starten. Bis heute zweifelten Kritiker daran, daß "nur irgendjemand so etwas tun würde."

Nun, bald tun wir es selbst...


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 4,49€
  2. 22,99€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Custom-domainname

    xploded | 11:27

  2. Re: Wo ist da nun das Problem?

    xploded | 11:23

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    derdiedas | 11:20

  4. Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    SchreibenderLeser | 11:18

  5. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel