Abo
  • Services:
Anzeige

Netzwerkbetriebssytem Amoeba nun frei verfügbar

Anzeige

Das leistungsfähige Mikrokernel-basierte Netzwerk- Betriebssystem Amoeba , das Einzelrechner zu einem transparenten, verteilten und vor allem parallelverarbeitenden System verbindet, ist ab der aktuellen Version 5.3 für die Öffentlichkeit freigegeben worden.

Bis jetzt war das in Holland entwickelte Betriebssystem nicht frei verfügbar, es wird seit 5 Jahren hauptsächlich von wissenschaftlichen Einrichtungen sowie von Industrie und Regierung genutzt. In der holländischen Vrije Universität in Amsterdam läuft Amoeba auf 80 via Ethernet miteinander vernetzten SPARC-Einzelrechnern, die einen rechenstarken Prozessor-Pool bilden. Es dient der Erforschung von distibutiven und parallelen Betriebssystemen, Programmiersprachen und Anwendungen.

Amoeba läuft derzeit auf folgenden Rechner-Systemen: SPARC (Sun4c und Sun4m), Intel 386/486, Motorola 68030, Sun 3/50 und Sun 3/60.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. GMIT GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,00€
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT

Folgen Sie uns
       

  1. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  2. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  3. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  4. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  5. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  6. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse

  7. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  8. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  9. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  10. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Jurassic World Evolution

    genussge | 10:12

  2. Re: 80km was soll man den damit

    Niaxa | 10:12

  3. Re: Abwärtskompatibelität Xbox One Spiele

    dave85 | 10:11

  4. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    M.Kessel | 10:11

  5. Re: Verdientes Ergebnis für alle Käufer

    Daepilin | 10:10


  1. 10:06

  2. 09:47

  3. 09:26

  4. 09:06

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 08:19

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel