Abo
  • Services:

Gates verkauft Microsoft Aktien

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz vor seiner Anhörung im Kartell-Verfahren gegen Microsoft hat Bill Gates einen Teil seiner Microsoft-Aktien verkauft. Nach berichten der Wirtschaftsagentur Bloomberg verkaufte Gates 2,5 Millionen Aktien im Wert von ca. 270 Millionen US-Dollar. Bereits in der letzen Woche soll Firmenmitbegründer Paul Allen ein Paket von 3,32 Millionen Aktien veräußert haben, Wert: ca. 358 Millionen US-Dollar.

Außerdem zittert Microsoft vor dem Druck der Öffentlichkeit, denn einige US-Zeitungen und Verlage haben beantragt, bei der Gates-Anhörung dabeisein zu dürfen. Darunter sind unter anderem die "New York Times", die "Seattle Times" und der Medienkonzern Ziff- Davis. Ein Entscheidung darüber wird Bezirksrichter Thomas Penfield Jackson noch heute fällen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /