NetWare 5 im Anmarsch

Artikel veröffentlicht am ,

Während Microsoft Windows NT 5.0 auf Ende 1999 verschieben muß, kündigt Novell NetWare 5 (Codename Moab) für den 20. September '98 an. NetWare 5 ist Jahr-2000 geprüft, unterstützt IPv6 (Internet Protocol), Version 3 des Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) inkl. Sicherheitstechniken wie Public-/Private-Key Verfahren und andere Verschlüsselungssysteme. Außerdem verfügt es über eine eingebaute Java-Virtual-Machine, um Server basierende Applikation die in Java geschrieben sind, auszuführen. Obendrein spendiert Novell 5-User Lizenz der Oracle 8 Datenbank und Netscape's FastTrack Server.

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Novell will mit dem Produkt neue Standards in Sachen Zuverlässigkeit und "Verfügbarkeit im Herzen der Netzwerke shcaffen und die Barriere zwischen dem Internet und unternehmenseigenen Netzwerken beseitigen", so John Slitz, Senior Vice President im Bereich Marketing bei Novell.
Netware 5 wird als 5-User-Lizenz für 1.195 US-Dollar angeboten.

Außerdem will Novell im vierten Quartal ein Update für NetWare 4.1 veröffentlichen, das Jahr-2000 Probleme beseitigen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Twitter: Bug Bounties für diskriminierende KI
    Twitter
    Bug Bounties für diskriminierende KI

    Twitter hatte Vorurteile in seinem eigenen Bildzuschnitt bestätigt. Nun sollen auch andere nach Diskriminierung in KI-Modellen suchen.

  2. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

  3. Windows 11: Microsoft bringt neues Design von Paint und Fotos
    Windows 11
    Microsoft bringt neues Design von Paint und Fotos

    Microsoft Paint und Fotos werden in Windows 11 etwas anders aussehen. Statt der Ribbons wird es neue Symbole und Menüanordnungen geben.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /