TELES übernimmt RVS

Artikel veröffentlicht am ,

Die TELES AG hat die in München ansässige Firma RVS Datentechnik GmbH zu 100% übernommen. Die Übernahme erfolgt durch Anteilstausch gemäß "Pooling of Interest" nach US GAAP. Die RVS Datentechnik GmbH bleibt als eigenständige Gesellschaft mit der bisherigen Geschäftsführung bestehen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Frontend Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Die beiden wachstumsstarken High-Tech-Unternehmen erhoffen sich durch die Übernahme erhebliche Synergieeffekte. Die RVS hat sich im OEM-Geschäft mit Softwaresystemen für Telekommunikations-Endgeräten international in dominierender Weise etabliert, vor allem im lSDN-Bereich. TELES will die eigenen Produkte und Techniken wie Multimedia-Kommunikation (Videokonferenz- Systeme), Internet-Telefonie (z.B. per IntraSTAR-Technik), LeastCostRouting, CTI-Technik (z.B. ihr Family-Patent) und der ADSL-Technik in diesem riesigen Marktsegment etablieren. Durch den Verbund mit RVS kann sie nun Entwicklungspotential der TELES AG aus ihrem Endgeräte-Bereich abziehen und im Infrastruktur-Bereich einsetzen.

Die Transaktion verursacht keine Kosten, d.h. die aus dem Börsengang stammenden finanziellen Mittel stehen der TELES AG weiterhin zur Finanzierung ihres Expansionskurses zur Verfügung.
Mehr Details zu der Übernahme will TELES zusammen mit dem Halbjahresbericht 1998 voraussichtlich am 18. August veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /