Abo
  • Services:

S@lz&Pfeffer, die Suchmaschine für Zuhause

Artikel veröffentlicht am ,

Das S@lz&Pfeffer-Gewürzregal will die Funktionalität von Suchmaschinen für jedermann verfügbar machen, ohne Online-Verbindung oder ohne Web-Server zu benötigen. Damit lassen sich lokale Suchmaschinen erstellen, ob nun die eigene Homepage, das unternehmensweite Intranet oder eine CD-ROM indiziert werden soll. Um HTML-Technik mit Suchmaschinenfunktionalität kombinieren zu können, wurde bei S@lz&Pfeffer auf das plattformneutrale Javascript zurückgegriffen. Hierdurch wird es möglich, Suchmaschinen zu erzeugen, die sowohl auf einem Web-Server als auch auf einer CDROM laufen, ohne daß eine spezielle Anpassung notwendig wäre. Daraus ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

S@lz&Pfeffer unterstützt automatische Updates von Datenbeständen und Stapelverarbeitung und soll sich kinderleicht bedienen lassen. Dabei wird S@lz&Pfeffer als Shareware vertrieben und kostet 49,- DM für private und 99,-DM für gewerbliche Nutzung. Wem das zu teuer ist, kann auf die eingeschränkte Freeware-Version zurückgreifen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /