Abo
  • Services:

Cisco mit Rekordergebnis

Artikel veröffentlicht am ,

Das weltweit führende Unternehmen für Networking-Lösungen, Cisco verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr Rekordzahlen in allen Bereichen. Der Umsatz stieg von 6,44 Milliarden US-Dollar um 31 Prozent auf 8,46 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn konnte um 28 Prozent auf 1,35 Milliarden US-Dollar erhöht werden, was 1,26 Dollar je Aktie entspricht.
Besonderes Augenmerk verdient der Umsatz über das Internet, der etwa 66 Prozent oder 5,6 Milliarden US-Dollar ausmachte. Damit konnte Cisco seine Spitzenposition im Bereich Electronic Commerce weiter ausbauen. Für das Jahr 2000 rechnet Cisco-Chef John Chambers mit 10 bis 15 Milliarden US-Dollar Umsatz via Internet.

Für den 14. August plant man den siebten Aktiensplit seit dem Börsengang im Februar 1990. Die neuen Aktien werden im Verhältnis 3:2 ausgegeben und sollen am 15. September in den Handel eingeführt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /