Abo
  • Services:

Viren bereits im Dateinamen von Attachments

Artikel veröffentlicht am , me

Bisher konnte man sich vor Viren aus dem Internet, die man per eMail geschickt bekommt schützen, indem man das entsprechende Dokument einfach nicht öffnete.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Nun haben finnische Wissenschaftler allerdings einen Fehler im Netscape Messenger, MS Outlook und MS Outlook98 entdeckt, der es Viren erlaubt, sich sofort nach Empfang der Mail zu aktivieren. Hierzu muss der Programmcode in den Dateinamen eingbettet sein. Beendet man das Programm ueber das File- bzw. Datei-Menü wird der Programmcode ausgewaehlt.

Allerdings sind solche Viren durch die entsprechend langen und wirren Dateinamen erkenntlich. Sollte man solch eine eMail bekommen, hilft es aber das Programm ueber das Windows95/98-Kreuz am oberen rechten Fensterrand zu schließen.

Microsoft hat bereits einen Bug-Fix veröffentlich, Netscape will einen in den nächsten Tagen liefern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 399€
  3. bei Alternate bestellen

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /