Abo
  • Services:

Sozialtarif jetzt auch bei Euro-ISDN

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Telekom will ihr bisheriges freiwilliges Angebot eines vergünstigten Telefonanschlusses für sozial bedürftige Menschen über den bisherigen Sozialanschluß im T-Net hinaus auch auf den T-ISDN-Bereich ausweiten: Ab dem 1. August 1998 bietet die Telekom einen Sozialtarif für ISDN-Verbindungen (ISDN-Sozialtarif) an und kommt damit dem Wunsch zahlreicher Vertreter aus dem politischen Raum und den Spitzenverbänden der Behinderten nach, die sich für eine soziale Komponente im ISDN-Bereich eingesetzt haben.
Die Vergünstigungen beim ISDN-Sozialtarif betragen je nach berechtigter Person entweder 13,57 DM oder 17,05 DM netto pro Monat und sind damit identisch mit den Vergünstigungen beim bisherigen Sozialanschluß. Die neue Vergünstigung gilt bei nur bei Euro-ISDN-Mehrgeräteanschlüssen der Deutschen Telekom in der Standard- oder Komfortversion, bei denen die Deutsche Telekom dauerhaft als Verbindungsnetzbetreiber voreingestellt ist.
Die soziale Voraussetzung für den Sozialtarif für ISDN-Verbindungen ist entweder

  • die Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht. (Kennzeichen RF im Behindertenausweis oder Schreiben der Sozial- oder Versorgungsämter) - die Vergünstigung beträgt netto 13,57 Mark -
  • oder der Nachweis, daß der Kunde alleine wohnt und einen eigenen Haushalt bewirtschaftet und Empfänger sowohl von Wohngeld als auch von
  • Altersruhegeld/Berufs-Erwerbsunfähigkeitsrente/Versorgungsbezügen ist oder bei Witwen-/Witwerrente/-Versorgungsbezügen das 60. Lebensjahr vollendet hat - die Vergünstigung beträgt auch netto 13,57 Mark -.
  • Bei der Zuerkennung eines Grades der Behinderung von mindestens 90 Prozent für blinde, gehörlose oder sprachbehinderte Kunden gewährt die Telekom dem Kunden netto 17,05 Mark.

  • Die Nutzung von ISDN kann gerade für behinderte Menschen im täglichen Leben eine Verbesserung ihrer Lebensqualität bedeuten. Die parallele Nutzung verschiedener Kommunikationsmittel und der schnelle und damit kostengünstigere Gebrauch neuer Anwendungen, wie z.B. Bildtelefonie, Homebanking oder Bestellungen über das Internet, bieten zahlreiche Vorteile. Zudem gewährt die Telekom beim Langtelefoniertarif 10plus im ISDN-Bereich 30 % Rabatt gegenüber 10 % bei einem analogen Anschluß.
    Die Deutsche Telekom ist derzeit der einzige Telefondienstanbieter in Deutschland, der den betroffenen sozialen Gruppen den Einstieg in die Informationsgesellschaft mit einer freiwilligen Sozialkomponente erleichtert. Der Sozialanschluß wird derzeit von ca. 1,9 Mio. Kunden in Anspruch genommen.



    Anzeige
    Top-Angebote
    1. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
    2. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
    3. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)
    4. 47,99€ (Bestpreis!)

    Folgen Sie uns
           


    The Crew 2 - Fazit

    The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

    The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
    IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    IMHO
    Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

    Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
    2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
    3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

    Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
    Razer Huntsman im Test
    Rattern mit Infrarot

    Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
    2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
    3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
    Raumfahrt
    Großbritannien will wieder in den Weltraum

    Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
    2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
    3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

      •  /