Abo
  • Services:
Anzeige

Sozialtarif jetzt auch bei Euro-ISDN

Anzeige

Die Deutsche Telekom will ihr bisheriges freiwilliges Angebot eines vergünstigten Telefonanschlusses für sozial bedürftige Menschen über den bisherigen Sozialanschluß im T-Net hinaus auch auf den T-ISDN-Bereich ausweiten: Ab dem 1. August 1998 bietet die Telekom einen Sozialtarif für ISDN-Verbindungen (ISDN-Sozialtarif) an und kommt damit dem Wunsch zahlreicher Vertreter aus dem politischen Raum und den Spitzenverbänden der Behinderten nach, die sich für eine soziale Komponente im ISDN-Bereich eingesetzt haben.
Die Vergünstigungen beim ISDN-Sozialtarif betragen je nach berechtigter Person entweder 13,57 DM oder 17,05 DM netto pro Monat und sind damit identisch mit den Vergünstigungen beim bisherigen Sozialanschluß. Die neue Vergünstigung gilt bei nur bei Euro-ISDN-Mehrgeräteanschlüssen der Deutschen Telekom in der Standard- oder Komfortversion, bei denen die Deutsche Telekom dauerhaft als Verbindungsnetzbetreiber voreingestellt ist.
Die soziale Voraussetzung für den Sozialtarif für ISDN-Verbindungen ist entweder

  • die Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht. (Kennzeichen RF im Behindertenausweis oder Schreiben der Sozial- oder Versorgungsämter) - die Vergünstigung beträgt netto 13,57 Mark -
  • oder der Nachweis, daß der Kunde alleine wohnt und einen eigenen Haushalt bewirtschaftet und Empfänger sowohl von Wohngeld als auch von
  • Altersruhegeld/Berufs-Erwerbsunfähigkeitsrente/Versorgungsbezügen ist oder bei Witwen-/Witwerrente/-Versorgungsbezügen das 60. Lebensjahr vollendet hat - die Vergünstigung beträgt auch netto 13,57 Mark -.
  • Bei der Zuerkennung eines Grades der Behinderung von mindestens 90 Prozent für blinde, gehörlose oder sprachbehinderte Kunden gewährt die Telekom dem Kunden netto 17,05 Mark.

  • Die Nutzung von ISDN kann gerade für behinderte Menschen im täglichen Leben eine Verbesserung ihrer Lebensqualität bedeuten. Die parallele Nutzung verschiedener Kommunikationsmittel und der schnelle und damit kostengünstigere Gebrauch neuer Anwendungen, wie z.B. Bildtelefonie, Homebanking oder Bestellungen über das Internet, bieten zahlreiche Vorteile. Zudem gewährt die Telekom beim Langtelefoniertarif 10plus im ISDN-Bereich 30 % Rabatt gegenüber 10 % bei einem analogen Anschluß.
    Die Deutsche Telekom ist derzeit der einzige Telefondienstanbieter in Deutschland, der den betroffenen sozialen Gruppen den Einstieg in die Informationsgesellschaft mit einer freiwilligen Sozialkomponente erleichtert. Der Sozialanschluß wird derzeit von ca. 1,9 Mio. Kunden in Anspruch genommen.


    eye home zur Startseite

    Anzeige

    Stellenmarkt
    1. headwaypersonal GmbH, Berlin
    2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
    3. Aareal Bank AG, Wiesbaden
    4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


    Anzeige
    Spiele-Angebote
    1. (-80%) 3,99€
    2. (-50%) 14,99€

    Folgen Sie uns
           

    1. Windows Phone 7.5 und 8.0

      Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

    2. Raja Koduri

      Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

    3. Vizzion

      VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

    4. iOS, MacOS und WatchOS

      Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

    5. Sicherheitslücken

      Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

    6. Nightdive Studios

      Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

    7. FTTH

      Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

    8. Programmiersprache

      Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

    9. Letzte Meile

      Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

    10. PTI und IBRS

      FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



    Haben wir etwas übersehen?

    E-Mail an news@golem.de


    Anzeige
    Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
    Fe im Test
    Fuchs im Farbenrausch
    1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
    2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

    Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
    Materialforschung
    Stanen - ein neues Wundermaterial?
    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
    Samsung C27HG70 im Test
    Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
    1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
    2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
    3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

    1. Re: Schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit

      Bouncy | 09:22

    2. Re: Habt ihr eine andere Serie gesehen?

      Wurstbrot | 09:21

    3. Re: Echt schade

      PatrickSchlegel | 09:16

    4. Re: Wieso berücksichtigt der Test Verpackungsmüll?

      Bouncy | 09:15

    5. Die wollen halt ganz sicher gehen...

      xmaniac | 09:14


    1. 08:51

    2. 06:37

    3. 06:27

    4. 00:27

    5. 18:27

    6. 18:09

    7. 18:04

    8. 16:27


    1. Themen
    2. A
    3. B
    4. C
    5. D
    6. E
    7. F
    8. G
    9. H
    10. I
    11. J
    12. K
    13. L
    14. M
    15. N
    16. O
    17. P
    18. Q
    19. R
    20. S
    21. T
    22. U
    23. V
    24. W
    25. X
    26. Y
    27. Z
    28. #
     
      •  / 
      Zum Artikel