Abo
  • Services:

Studie: E-Commerce boomt in Deutschland

Artikel veröffentlicht am ,

Die Marktforscher von Jupiter Communications sehen einen wahren Handels-Boom ab dem Jahr 2002 über Deutschland hereinbrechen. Besonders die Bereiche Software, Bücher, Musik und Flugreisen gehören hierbei zu den Gewinnerbranchen. Insgesamt sollen die Umsätze dann 1,85 Milliarden US$ betragen. Für das laufende Jahr wird von 80 Millionen US$ ausgegangen.
Das Umsatzvolumen von Flugtickets soll sich von derzeit 38,5 Millionen Dollar auf 780 Millionen Dollar im Jahr 2002 verzwanzigfachen, während dem Online-Buchhandel nach Angaben der Forscher auf 670 Millionen Dollar anschwellen soll.

Kommentar:
Die Zahlen der Marktforscher sehen zunächst einmal sehr vielverprechend aus. Es ist nur zu bedenken, daß die Summe von 1,85 Mrd US$ (3,3 Mrd DM) im Vergleich zum Gesamthandel der deutschen Wirtschaft eine verschwindend kleine Summe ist. In Deutschland existieren zur Zeit rund 630.000 Handelsbetriebe mit über 760.000 örtlichen Niederlassungen und rund fünf Millionen Beschäftigten . Der jährliche Umsatz beträgt über zwei Billionen DM und somit der Beitrag zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung rund 9 %.
Leider wird in der Studie kein Wort über Beschäftigungseffekte durch Onlinehandel fallengelassen. Ist es nun so, daß dich das Handelsvolumen insgesamt vergrößert und mehr Arbeitsplätze geschaffen werden, oder bringt der Online-Handel eine Rationalisierungswelle mit sich?



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 1.299,00€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /