Abo
  • Services:

AMD kündigt 450-MHz-Chip an

Artikel veröffentlicht am ,

Die Chip-Schmiede AMD (Advanced Micro Devices) hat für Ende dieses Quartals eine 350 MHz Version des K6-2 Prozessors angekündigt. Im letzen Quartal dieses Jahres soll dann ein 450 MHz K6-2 erscheinen.
Die Neuentwicklung K6-3, die dem Pentium II Konkurrenz machen soll, wird erst Anfang 1999 erwartet. Der Prozessor soll einen 256KB Onboard-Cache haben.
Die Innovationen und der ewige Kampf und Preise und Marktanteile hat AMD schwer zugesetzt. Jerry Sanders, CEO von AMD, verspricht aber noch dieses Jahr wieder in die Gewinnzone zu rutschen. Für das abgelaufene 2. Quartal hat AMD einen Verlust von US$ 64 Millionen ausweisen müssen.
Um aus der Verlustzone zu kommen, muß AMD nun seinen Umsatz erheblich steigern - ein Unterfangen, das bei dem Preisdiktat von Intel nur schwer zu realisieren ist. AMD versucht traditionell 20 % unter den Preisen von Intel zu liegen. Es werden deshalb große Hoffnungen in die schnelleren und damit teurer zu verkaufenden Chips gesetzt. Beobachter befürchten allerdings, daß Intel zu dieser Zeit schon die 500 MHz Barriere überschritten hat und AMD wieder in den Schatten stellt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. bei Alternate bestellen

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /