Abo
  • Services:

USA: E-Mail Werbung geht es an den Kragen

Artikel veröffentlicht am ,

Wer kennt es nicht: Spam-Mail im Postfach. Nicht nur, daß sie online-/Telefongebühren kostet - im schlimmsten Fall sind damit Nepp und Bauernfängerei verbunden.
In den USA können jetzt Onliner auf staatliche Hilfe vor der E-Mail-Flut hoffen.
Die US-Handelsbehörde FTC (Federal Trade Commission) erarbeitet zur Zeit Richtlinien, die Direct-Mail-Absendern verbietet, anonyme und gefälschte Absendeadressen zu verwenden. Mit dieser Verschleierungstaktik verhindern die Absender, daß ihnen die Werbung postwendend zurückgeschickt werden kann.
Im Bundesstaat Washington ist mittlerweile schon ein Gesetz in Kraft getreten, das Schadensersatzforderungen für ungewollte Werbung ohne Absendeadresse den Geschädigten zuspricht. Nun soll das Gesetz bundesweit eingeführt werden.
Der Coalition Against Unsolicited Commercial EMail (CAUCE) ist das Verbot der anonymisierten Werbeaussendungen noch nicht genug - immerhin dürfen Direktwerber weiterhin Spam verbreiten. Sie fordern ein generelles Verbot von Werbung per E-mail. Der Vorschlag wird jedoch von Experten als undurchsetzbar bezeichnet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live)

Die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek besprechen, was uns auf der Gamescom 2018 in Köln erwartet.

Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live) Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

    •  /