Abo
  • Services:

Amerikanischer Pager-Dienst gehackt

Artikel veröffentlicht am ,

Am Freitag wurde laut Wired das amerikanische Paging-Netzwerk PageMart von einem Hacker heimgesucht. Anscheinend hat der Hacker durch Zufall eine Komnination aus PIN-Nummern herausgefunden, die zum Versand von PageMart Info-Rundsendungen gedacht sind. 45 Minuten nachdem zahlreiche sinnlose Meldungen wie "Mike, you're Mom drives a Passat" oder "There is only one blue bula" an ca. 1,5 % der Kunden des gesamten, nationsweit vertretenen Paging-Netzwerks gingen, schaltete PageMart den entsprechenden Dienst ab. Dadurch endeten zwar die ungewollten Meldungen, aber nun kann PageMart selber keine Infomailings mehr verschicken.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Sicherheitsexperten sehen in derartigen Zwischenfällen eine Bestätigung, daß Betreiber derartiger Systeme nur selten an Sicherheit denken, schon alleine da sie nicht glauben, daß jemand Interesse daran hätte sie zu hacken.

Kommentar:
Auch deutsche Betreiber von Paging-Netzwerken nehmen die Sicherheit nicht sonderlich ernst. Die Daten werden mitunter nicht einmal verschlüsselt übertragen und falls doch, dann nur mit simpelsten Methoden. Für Privatkunden ist das nicht unbedingt bedenklich, doch für Firmen ist es das sehr wohl, wenn die übermittelten Informationen vertraulicher Natur sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 99,00€
  3. 139,00€
  4. 199,79€

Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /