Abo
  • Services:

Neue H3D Treiber verfügbar

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Seit heute stehen neue H3D Treiber , Version 2.54, zum Download bereit. Diese Version enthält den seit langem erwarten Glide Support. Damit können alle 3Dfx native Spiele mit der H3D Stereo Brille gespielt werden. In den nächsten Treiberversionen sollen dann Support für Direct3D und OpenGL Spiele folgen. Die neuen Treiber funktionieren sowohl mit Single als auch mit SLI Voodoo 2 Boards. Da sich die Refreshrate jedoch halbiert, für jedes Auge die Hälfte, sollte man nach Möglichkeit einen Monitor besitzen der in der Lage ist 120 Hz darzustellen. Hier eine Liste der unterstützten H3D Modi :

Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Reutlingen
  2. netvico GmbH, Stuttgart

Modi für Single Voodoo 2 Boards :

  • 640x480 = 640x480 line doubled per eye (120Hz)
  • 800x600 = 800x600 line doubled per eye (85 Hz)
Modi für SLI Voodoo 2 Boards :

  • 640x480 = 640x480 per eye (120 Hz)
  • 800x600 = 800x300 per eye (120 Hz)*
  • 960x720 = 960x360 per eye (120 Hz)*
  • 1024x768 = 1024x384 per eye (120 Hz)*
*Bei diesen Auflösungen reicht der Speicher nicht aus um auf beiden Augen die volle Auflösung zu ermöglichen. H3D arbeitet aber bereits an einer Lösung für dieses Problem.

Hier ftp.agn3d.com gibt es den circa 440 KB großen Treiber zum Download.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,66€

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /