Abo
  • Services:

Zehn Mitarbeiter verlassen Blizzard

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Next Generation haben gestern zehn Mitarbeiter des Spieleherstellers Blizzard gekündigt, um ein eigene Firma zu gründen. Mit in der gemischten Truppe aus Programmieren, Grafikern und einem Webmaster ist James Phinney, einer der Erschaffer und Designer von Blizzards Strategiehit StarCraft. Pinney soll auch bis vor kurzem an dessen Nachfolger StarCraft: Brood War mitgearbeitet haben.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried

"Während jedes dieser Individuen einen wertvollen Beitrag zu unseren Produkten geliefert hat, war Blizzards Erfolg niemals auf Einzelpersonen oder einer kleinen Gruppe von Personen gegründet", so Mike Morhaime, der Präsident und Mitgründer von Blizzard Entertainment.
"Unser Ziel ist heute nicht anders, als es gestern oder vor fünf Jahren war. Blizzard bleibt darauf konzentriert, die besten Spiele in der Welt zu kreieren und ich bin zuversichtlich, daß wir das richtige Team besitzen, um diese Vision zu erreichen."

Den "Abtrünnigen" wünscht er viel Glück und hofft, daß sie die Mitarbeit bei Blizzard auf den harten Makt vorbereitet hat: "Wir wünschen dem Team nur das Beste und freuen uns auf ihr erstes Spiel."

Laut Blizzard könnte dieser Mitarbeiterverlust sich auf den Zeitplan der Warcraft II Platin Edition auswirken. Alle anderen Projekte sollen jedoch nicht darunter leiden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /