Abo
  • Services:

Weiter Fehler verzögert Auslieferung des Xeon

Artikel veröffentlicht am ,

Dank eines neu entdeckten Fehlers gibt es eine weitere Verzögerung bei der Auslieferung der neuen Intel Xeon Prozessoren. Ausgerechnet die im Workstation-Bereich wichtige ECC Fehlerkorrektur-Funktion, die Unstimmigkeiten zwischen gesendeten und empfangenen Daten im Hauptspeicher des Rechners entdecken und korrigieren kann, ist fehlerhaft:

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Beim derzeitige Xeon-Chipsatz empfiehlt es sich ECC zu deaktivieren, denn der Fehler verursacht zufällige, spontane Neustarts des betroffenen Servers. Dafür hatte auch schon der im Juni bekannt gewordene Fehler gesorgt und für erste die Verzögerung bei der Auslieferung des Xeon gesorgt.

Intel-Sprecher Bill Miller rechnet damit, daß in ca. zwei Wochen ein Workaround für das ECC-Problem verfügbar ist. Dann sollten auch die ständig zu Aufschüben gezwungenen Hersteller endlich ihre angekündigten Server und Workstations verschicken können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /