Abo
  • Services:

Mehr Polizisten sollen auf "Online-Streife" gehen

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Nachrichtenmagazin Focus meldet, hat der Leiter der Internet-Fahnder im Münchner Polizeipräsidium eine bundesweite Zentralstelle für "Streifengänge" im Internet gefordert. Nach Angaben des Leiters Karlheinz Moewes ist die Dienststelle in München insofern ein Unikat in der bundestdeutschen Strafverfolgung, als das hier verdachtsunabhängiger "Streifendienst" geschoben wird.
Er forderte weiterhin die Abschaffung der Anonymität des Usenets (Newsgroups) um so eine eindeutige Zuordnung zu den schreibenden Personen zu gewährleisten.

Kommentar:
Die Fahndung gegen Internet-Kriminelle muß und kann ausgeweitet werden. Ob dies nun durch eine Zentralstelle geschieht oder durch einzelne LKA's ist zweitrangig. Viel wichtiger ist eine sinnvolle Mittelbereitstellung und Schulung der Beamten. So könnten vielleicht Irrtümer vermieden werden, wie die Forderung nach Aufhebung der vermeintlichen Usnet-Anonymität. Diese besteht sowieso kaum - genauso wie der IRC anonym ist. Die Logdaten der Provider können ziemlich deutlich zeigen, welcher Kunde sich zu welcher Zeit bei ihnen eingeloggt hat. Solche Logdaten werden nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften geführt, sondern dienen zur Abrechung und Authentifizierung der User. Ein Provider kann es jedoch kaum verhindern, daß sich ein krimineller User beispielsweise mit einem gestohlenen Accout einloggt. Wer glaubt, daß sich mit rein technischen Mitteln Kriminalität im Internet verhindern läßt, irrt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 119,90€
  3. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /