Abo
  • Services:

Mitsubishi kündigt 3D-RAM4 und Geometry Engine an

Artikel veröffentlicht am ,

Von Mitsubishi kommen gleich zwei neue Technologien, neben einer neuen Speicherchipvariante gibt es auch noch einen programmierbaren Chip, der auf Profi-Grafikkarten integriert für schnellere 3D-Berechnung sorgen soll:

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland, Basel (Schweiz), Freiburg/Elbe
  2. Hays AG, Raum Frankfurt am Main

Mitsubishis 3D-RAM der vierten Generation, 3D-RAM4, verspricht, dank des 125 MHz Speichertakts, bis zu 25 % höhere Geschwindigkeit als derzeitig verwendete Video-RAM Speichertechnologien. 3D-RAM4 wird unter anderem Single-Cycle Leseoperationen aus dem Pixel Pufferspeicher erlauben. Dadurch soll vor allem die 2D-Leistung von Grafikkarten erhöht werden. Mit diesem und weiteren Features soll 3D-RAM4 bei der Darstellung fotorealistischer Grafik auf dem PC helfen und den Grafikchip etwas entlasten.
Derzeit setzen u.a Sun, Real3D, Evans & Sutherland, AccelGraphics und Diamond 3D-RAMs ein. Das zu vorherigen Versionen abwärtskompatible 3D-RAM4 soll ab August in Mustern verfügbar und im Laufe des vierten Quartals 98 in die Massenproduktion gehen.

Ebenfalls angekündigt wurde Impac-Ge, eine programmierbare Ein-Chip Geometry Engine für High-End 3D Grafikbeschleuniger. Mit Single Instruction Multiple Data (SIMD) Architektur, vier leistungsfähigen Fließkomma- einheiten sowie einer Integer-Berechnungseinheit zur Koordinaten- und RGB Farb-Transformation soll der Impac-Ge ab sofort lieferbar sein und in den neuen Fire GL 5000 Grafikbeschleunigern von Diamond für einen Leistungsschub sorgen. In Low-End Grafikkarten wird der Chip also nicht zu finden sein, er ist professionellen Grafiklösungen vorbehalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...
  2. (u. a. MU9009 55-Zoll-Curved für 929€ statt ca. 1.100€ im Vergleich)

Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /