Abo
  • Services:

STB stellt Multi-Monitor Riva-Grafikkarte vor

Artikel veröffentlicht am ,

STB hat gestern die neue MVP Pro AGP Grafikkarte vorgestellt, die dank des doppelt vorhandenen nVIDIA Riva128ZX Grafikchips zwei Monitore ansprechen kann. Die Karte kommt mit 16 MByte 100MHz SGRAMs, wovon je 8 MByte pro Grafikchip zur Verfügung stehen, und bietet 250 MHz RAMDACs für flimmerfreie Auflösungen bis 1600x1200 Punkten bei 16.7 Millionen Farben. Die MVP Pro AGP unterstützt derzeit nur NT 4.0, Treiber für Windows 98 und NT 5.0 sollen jedoch noch nachgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

Durch zusätzliche MVP Pro 128 PCI-Karten kann eine virtuelle Arbeitsfläche mit bis zu 18 Monitoren aufgebaut werden. Allerdings müssen dazu genug freie PCI-Steckplätze zur Verfügung sein.

Die MVP Pro AGP wird voraussichtlich im Herbst erscheinen und soll ungefähr 899 US-Dollar kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  3. bei Alternate kaufen

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /