Abo
  • Services:

Radio-Chef wechselt in die Online-Welt

Artikel veröffentlicht am ,

Ewald Prünte, 38jähriger Programmchef von Radio Duisburg, wechselt mit sofortiger Wirkung als "Leiter Inhalte" zum regionalen Online-Dienst cityweb . Prünte war 1996 zu Radio Duisburg gekommen und hatte maßgeblich die erfolgreiche Programmreform des ältesten NRW-Lokalradios betrieben. Radio Duisburg sendet täglich 9 Stunden lokales Programm. Die Quoten entwickelten sich unter Prünte von rund 23 Prozent bis auf über 30 Prozent Tagesreichweite
"Mit Prünte gewinnen wir jemanden, der es versteht, täglich neue Inhalte attraktiv zu verpacken. Seine Erfahrung soll cityweb inhaltlich weiter voranbringen und unsere führende Marktposition ausbauen", erläutert Wolfgang Kitza, Geschäftsführer cityweb, das Engagement. "Medien wie TV, Radio und Print wachsen immer stärker mit dem Internet zusammen. Insofern ist Know-how aus einem nicht-Internet-Bereich wie Radio zwingend notwendig."

Prünte, von Hause aus Volljurist, hat zuerst als Zeitungsreporter, später als SWF-Volontär und Mitarbeiter bei SWF 3 das Handwerk gelernt, bevor er in Soest und in Rostock erfolgreich Privatradio machte und dann nach Duisburg ging.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-67%) 16,49€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /