Abo
  • Services:

Computerhersteller fürchten Windows 98

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach den zahlreichen Problemen mit Notebooks und Windows 98 sind nun viele Computer und Hardwarehersteller damit beschäftigt, ihren Produkten mit neuen BIOS Versionen und Treibern Windows 98 Kompatibilität zu verschaffen. Doch es bahnt sich bereits erneuter Ärger an. Auslöser ist diesmal die automatische Update-Funktion von Windows 98. Was auch unerfahrenen Anwendern das bequeme Erneuern von Treibern und Software ermöglichen soll, kann auch den ganzen Computer lahmlegen; das fürchten zumindest große Hersteller wie DELL. Die Firma rät sogar auf seiner Webseite davon ab, diese Funktion zu benutzen.

Die Hersteller befürchten, daß diese Update-Funktion nicht genügend Informationen über die installierte Hard- und Software sammelt und dann mit einem neuem Treiber- oder Software-Update eventuell andere Soft- oder Hardwarekomponenten lahmlegt. Ist der Computer erstmal "verkonfiguriert", braucht der Anwender Hilfe. Und die wollen weder Microsoft noch die Computerhersteller liefern. Der Dumme ist einmal mehr der Anwender.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Steel HR Hybrid Smartwatch mit Herzfrequenz- und Aktivitätsmessung für 124,99€ statt 149...
  2. (u. a. Rise of the Tomb Raider - 20 Year Celebration Edition für 12,49€ und The Elder Scrolls V...
  3. (u. a. The Crew 2 für 29,99€)
  4. (u. a. TechniSat Digitradio 1 für 39,99€ statt 57,89€ im Vergleich)

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
    15 Jahre Extreme Edition
    Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

    Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
    Von Marc Sauter

    1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
    2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
    3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

      •  /