Abo
  • Services:

3Com gründet neue Netzwerk-Firma

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie heute bekannt wurde, plant 3Com eine neue Firma zu gründen, die sich ausschließlich auf die Produktion der für Ethernet Produkte benötigten Chips konzentrieren soll. Die Firma, die nach 3Coms Plänen bereits 1999 den Betrieb aufnehmen soll, wird voraussichtlich Impacct heißen und mit der Hilfe von Accton Technologies einem asiatischen Netzwerk Profi aufgebau werden. Diese Informationen gingen aus firmeninternen Dokumenten hervor, die den US-Medien in die Hände gelangten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. andagon Holding GmbH, Köln

Weiter ging aus den Dokumenten hervor, daß 3Com plant, 7,1 Millionen US-Dollar zu investieren, Accton wird eine Milliarde US-Dollar beisteuern. Beide Firmen wollen 35% der Aktien übernehmen, während die restlichen 30% den Firmenangestellten angeboten werden sollen. Der Börsengang von Impacct soll schon 2001 oder gar 2000 erfogen.

Impacct soll hochintegrierte und dadurch kostengünstige Ethernet-Komponenten liefern, 3Com erhofft sich damit sicherlich auch Unterstützung im Kampf gegen Intel. Erste Chips von Impacct sollen, falls 3Coms Pläne aufgehen, in Routern und Switches der 3Com Marke Coolwire zum Einsatz kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 103,90€
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /