Abo
  • Services:

Recht: Internetadressen genießen Markenschutz

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Rechtsstreit um die Domain "zwilling.de" hat das Oberlangesgericht Karlsruhe ein interessantes Urteil erlassen. Da es sich bei Zwilling um einen bekannten Markennamen eines Messerherstellers aus Solingen handelt, dürfen Dritte die Domain Zwilling.de nicht verwenden. In einer Meinungsumfrage wurde gezeigt, daß die Marke in der Bevölkerung einen Bekanntheitsgrad von 92 Prozent hat. Deshalb ist es anderen nicht erlaubt, die Marke zu mißbrauche - im Amtsdeutsch heißt das "schmarozen".

Stellenmarkt
  1. HB Technologies AG, Tübingen
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Hintergrund sind die §§ 14 II 3, 15 III MarkenG. Als "bekannt" können Marken gelten, wenn sie im Rahmen einer gesicherten demoskopischen Stichprobe von 30 Prozent der Befragten erkannt werden. Dieser Sonderschutz erlaubt auch ohne Ähnlichkeit von Dienstleistungen oder Waren und ohne Verwechslungsgefahr die Untersagung der Nutzung identischer oder ähnlicher Zeichen, wenn hierdurch die Wertschätzung oder Unterscheidungskraft der bekannten Marke beeinträchtigt würde. ( Quelle: Ulrich Werner, Onlinerecht)

Das Urteil trifft einen Geschäftsmann, der sich über 1.500 Domains gesichert hat - darunter mehrere Domains, die mit Automarken in Verbindung stehen. Wer das Urteil nachlesen möchte, findet es unter dem Aktenzeichen 6 U 247/97 vom 24. Juni 1998.

Kommentar:
Der Handel mit Domain-Namen wird zusehens schwerer. In den meisten Fällen wird mittlerweile dem Domainnamen Markeneigenschaften zugemessen. Die sich daraus ergebenden Kollisionen scheinen unvermeidbar - nicht nur im Bereich des Domain-Grabbings, sondern vor allem bei Namensgleichheiten. Im vorliegenden Fall wurde die Bekanntheitsgrad-Messung erfolgreich eingesetzt, obwohl es sich bei "Zwilling" genaugenommen um einen generischen Begriff wie "Musik", "Sport" oder "Auto" handelt, die grundsätzlich keine Markenfähigkeit besitzen. Die Entscheidung des Gerichts ist dennoch zu begrüßen, da sie den Konflikt insofern entschärft, als das der unbotmäßige Geschäftemacherei mit Domainnamen Einhalt geboten wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /