LucasArts bekämpft Remedy Entertainments Logo

Artikel veröffentlicht am ,

Remedy Entertainment , bekannt für das vor einer Weile angekündigte 3D-Actionspiel Max Payne und den Final Reality Benchmark , ist vor kurzem von LucasArts des Logo-Plagiats beschuldigt worden sein.

Stellenmarkt
  1. IT Operations Engineer / Cloud Ops Engineer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerk & Security
    Schattdecor, Rohrdorf
Detailsuche

In einem Brief an Remedy Entertainment schrieb LucasArts Anwalt John Sullivan folgendes:
"The Remededy Entertainment logo so closely resembles the top portion of the LucasArts logo, which, like the Remedy Entertainment logo, forms an eye, that, considering LucasArts' prominence in the computer game industry, it is hard to believe that the Remedy Entertainment logo was not copied from the LucasArts logo. Accordingly, we ask that you conform no later than July 17, 1998 that plans to use the Remedy Entertainment logo have been abandoned and that another logo, which does not resemble the LucasArts logo, will be used instead."

Falls Remedy heute also nicht das Logo austauscht, droht ein Gerichtsverfahren. Die Logos enthalten beide im oberen Teil ein stilisiertes Auge mit Wimpern und sehen sich dadurch ähnlich.

In einem Statement hat Scott Miller von 3DRealms, Remedys Distributor, vor kurzem auf die Anschuldigung geantwortet:
"It's true that both logos have an eye, but beyond that aspect they are entirely different. I can assure all that Remedy did not purposely incorporate an eye in their logo to copy the LucasArts logo--the fine artists at Remedy are a little more creative than that! I'd say that the only people who are confused by these two logos are none other than LucasArts' attorneys. I'll bet the rest of the gaming community has no trouble telling them apart."

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut dem US-Spielemagazin Next Generation denke man jedoch bei Remedy sowieso schon seit einiger Zeit - unabhängig von LucaArts Anschuldigung - über den Einsatz eines neuen Logos nach, da das derzeitige nicht mehr so recht zum Image passe. Viel Zeit zum Überlegen bleibt jedoch nicht mehr, falls man eine Klage ersparen will, egal wie berechtigt oder unberechtigt diese auch sein mag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Next Generation wird 35
Der Goldstandard für Star Trek

Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
Von Tobias Költzsch

Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Verwirrendes USB: Trennt die Klassengesellschaft!
    Verwirrendes USB
    Trennt die Klassengesellschaft!

    USB ist ziemlich verwirrend geworden, daran werden auch neue Logos nichts ändern. Das Problem ist konzeptuell.
    Ein IMHO von Johannes Hiltscher

  3. Apple Macbook Pro bei Amazon mit 650 Euro Rabatt
     
    Apple Macbook Pro bei Amazon mit 650 Euro Rabatt

    Bei Amazon gibt es gerade einige Macbooks zu besonders attraktiven Konditionen. Besonders ein Macbook Pro ist deutlich im Preis gesenkt.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (Kingston Fury DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /