Abo
  • Services:

Intel kündigt AGP Pro an

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf der vom 19. bis zum 24. Juli stattfindenden internationalen Grafikkonferenz Siggraph wird Intel die nächste Generation der AGP Schnittstelle der Öffentlichkeit vorstellen. AGP Pro ist die konsequente Weiterentwicklung der AGP Schnittstelle. AGP ermöglicht es der Grafikkarte schneller auf den Hauptspeicher des PC zuzugreifen falls die Speicher der Grafikkarte nicht ausreicht.

Stellenmarkt
  1. KEYMILE GmbH, Hannover
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach

Die Grundlage für AGP Pro ist ein speziell auf den Xeon, Intels neuestem Pentium II Derivat, optimiertes AGP 2.0. Dafür wurde die Taktfrequenz des AGP Busses von derzeit 133 MHz auf stattliche 233 MHz angehoben. Damit sollen bis zu zehn Millionen Polygone pro Sekunde darstellbar sein. Intel wird auf der Siggraph eine Windows NT basierte Grafikworkstation mit AGP Pro vorstellen, um das bislang eher zu Sun oder anderen Unix Workstations greifende Grafikklientel auf die Wintel Plattform zu bekommen.

Man darf gespannt sein, in wie weit AGP Pro diese Versprechungen halten kann und ob es sich gegen die starke Unix Konkurrenz wird durchsetzen können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 75,90€ + Versand
  2. 119,90€
  3. 164,90€ + Versand
  4. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /