Abo
  • Services:

Intel New York Music Festival im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Töne von Intel: Wenn vom 15. bis 18. Juli 1998 in New York rund 300 Bands aus 20 Clubs das New York Music Festival feiern, wird Intel mit von der Partie sein. Der weltweit größte Halbleiter-Hersteller hat gemeinsam mit den Co-Produzenten des Festivals, Andrew Rasiej und Michael Dorf, Kooperationsvereinbarungen mit verschiedenen Technologie- und Infrastruktur Anbietern getroffen, um das Intel New York Music Festival auszurichten.
Denn das findet im Internet statt. Zu den Unternehmen, die dieses Vorhaben unterstützen, gehören RealNetworks, Unisys und Exodus Communications. Fans können das Intel New York Music Festival - live zu erleben in New York - unter der Web-Adresse www.intelfest.com vom 15. bis 18. Juli 1998 online verfolgen.
RealNetworks ist zum zweiten Mal exklusiv als Internet-Diensteanbieter bei dem Festival dabei. Das Unternehmen liefert den Encoder sowie die Client- und Server-Software, mit der Musik-Begeisterte rund um den Globus das Musik-Spektakel live im Internet hören und sehen können. Unisys ist als exklusiver System-Lieferant dabei, Exodus Communications übernimmt den Service für die Server und die Übertragung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  4. bei Caseking kaufen

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /