Abo
  • Services:

Intel New York Music Festival im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Töne von Intel: Wenn vom 15. bis 18. Juli 1998 in New York rund 300 Bands aus 20 Clubs das New York Music Festival feiern, wird Intel mit von der Partie sein. Der weltweit größte Halbleiter-Hersteller hat gemeinsam mit den Co-Produzenten des Festivals, Andrew Rasiej und Michael Dorf, Kooperationsvereinbarungen mit verschiedenen Technologie- und Infrastruktur Anbietern getroffen, um das Intel New York Music Festival auszurichten.
Denn das findet im Internet statt. Zu den Unternehmen, die dieses Vorhaben unterstützen, gehören RealNetworks, Unisys und Exodus Communications. Fans können das Intel New York Music Festival - live zu erleben in New York - unter der Web-Adresse www.intelfest.com vom 15. bis 18. Juli 1998 online verfolgen.
RealNetworks ist zum zweiten Mal exklusiv als Internet-Diensteanbieter bei dem Festival dabei. Das Unternehmen liefert den Encoder sowie die Client- und Server-Software, mit der Musik-Begeisterte rund um den Globus das Musik-Spektakel live im Internet hören und sehen können. Unisys ist als exklusiver System-Lieferant dabei, Exodus Communications übernimmt den Service für die Server und die Übertragung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  2. 0,00€
  3. 0,00€
  4. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

      •  /