• IT-Karriere:
  • Services:

IBM und NEC arbeiten an Kopierschutz für DVDs

Artikel veröffentlicht am ,

IBM und NEC gaben heute bekannt, daß man gemeinsam an einen Kopierschutz-Standard für DVDs arbeitet. Man will dabei auf die eigene "Wasserzeichen"-Technologie zurückgreifen. Die für das menschliche Auge unsichtbaren digitalen Wasserzeichen enthalten Copyright Informationen die von den Playern ausgelesen werden und das abspielen der DVD ermöglichen oder blockieren.

Zur Zeit sind DVDs ebenso leicht zu kopieren, wie alle anderen Datenträger. Die Technologie von IBM und NEC soll dem Abhilfe schaffen und die Filmindustrie dazu bringen mehr Titel auf diesem Weg zu veröffentlichen.
Allerdings setzt diese auch eine neue Generation von DVD-Laufwerken voraus, die diesen Wasserzeichen auslesen und verarbeiten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
    •  /