Abo
  • Services:

Kostenlose Software gegen CIH-Virus von Symantec

Artikel veröffentlicht am , tb

Symantec bietet eine kostenlose Version ihres Norton Antivirus Command Line Scanners gegen den CIH-Virus auf ihrer Website zum Download an. Der CIH-Virus hat in letzter Zeit für Aufsehen gesorgt, da er in der Lage sein soll, das Flash-BIOS des PCs zu löschen wodurch sich dieser nicht mehr starten lässt. Ausserdem soll der Virus auch die Festplatte von befallenen PCs löschen. Aktiv wird der Virus jeweils am 26. eines Monats. Zur Panik besteht laut Symantec aber trotzdem kein Anlass, da die Wahrscheinlichkeit sehr gering sei, dass sich ein PC mit dem CIH-Virus "infiziert". Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen will, kann sich Symantecs Tool hier downloaden:



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
    SpaceX
    Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

    Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
      Datenschutz-Grundverordnung
      Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

      Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
      Von Jan Weisensee

      1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
      2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
      3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

        •  /