Abo
  • Services:

Hitachi kündigt 1 GByte SDRAM-Modul an

Artikel veröffentlicht am ,

Gestern hat der Halbleiterproduzent Hitachi Semiconductor ein 1 GByte SDRAM DIMM-Modul angekündigt , das speziell für Server und Workstations konzipiert ist und Anfang 1999 ausgeliefert wird. Besonders Grafik- und Videoanwendungen werden durch den enormen Speicherzuwachs profitieren.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Bayreuth, Augsburg, Regensburg
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Das Speichermodul unterstützt einen Bustakt von 100 MHz und wird mit seinen 36 Stück 256 MBit SDRAM-Chips ab Anfang nächsten Jahres mit Sicherheit neue Maßstäbe in Sachen Kapazität und Größe setzen. Auf den im Moment gängigen Speichermodulen für PCs, werden hauptsächlich die günstigen 16 MBit SDRAM-Chips verwendet. Ein gewaltiger Sprung also.
Etwas kleiner wird das ebenfalls angekündige 512 MByte Speichermodul sein. Dank des Wechsels von 64 MBit auf 256 MBit Komponenten soll laut Hitachi auch der Stromverbrauch geringer sein.

Der angekündigte Preis von über 6000 US-Dollar für ein 1 GByte und über 5000 US-Dollar für ein 512 MByte Speichermodul sollte jedoch recht schnell in erträgliche Dimensionen sinken. Immerhin ist Hitachi nicht der einzige Speicherhersteller, der 256 MBit SDRAM-Chips herstellen kann. Die anderen Hersteller werden recht schnell nachziehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

    •  /